FANDOM


K (Mörderischer Flirt: Link ergänzt)
K
 
Zeile 99: Zeile 99:
 
==Hintergrundinformationen==
 
==Hintergrundinformationen==
 
Alex Manes ist ein Hauptcharakter aus der Buchreihe ''[[Roswell High]]''.
 
Alex Manes ist ein Hauptcharakter aus der Buchreihe ''[[Roswell High]]''.
  +
  +
[[en:Alex Manes (books)]]
 
[[Kategorie:Person (Roswell High)]]
 
[[Kategorie:Person (Roswell High)]]

Aktuelle Version vom 4. Juni 2019, 01:18 Uhr

Der Artikel über die entsprechende Person aus der Fernsehserie Roswell ist unter Alex Whitman zu finden.
Alex Manes
Roswell High Charakter
Informationen zur Person
Spezies Mensch
Geschlecht männlich
Haarfarbe dunkelrot
Augenfarbe grün
Aura orange
Duft Mandel
Familienangehörige
Eltern
Geschwister drei ältere Brüder
Zugehörigkeiten
Schule Ulysses F. Olsen High School
Hintergrundinformationen
Auftritte

Alex Manes ist ein High School Schüler aus Roswell.

Zur PersonBearbeiten

Alex ist hochgewachsen und schlank, er hat dunkelrotes Haar und grüne Augen. Alex' Aura ist orange. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

Zu Alex gehört Mandelduft. (Mörderischer Flirt)

Alex hat ein gutes visuelles Gedächtnis. Er hat einen klaren, sachlichen Verstand und bleibt auch in angespannten Lagen ruhig. Alex hat einen schrägen Humor und eine Vorliebe dafür, verrückte Listen zu erstellen, auf denen er absurde Fakten oder Ideen sammelt. Alex hat wenig Interesse an Klamotten. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

Alex ist unzufrieden mit seinen roten Haaren, die ihn in seinen Augen unattraktiv für das andere Geschlecht machen. (Mörderischer Flirt)

Alex besucht die Ulysses F. Olsen High School in Roswell, New Mexico. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

Alex fährt einen zerbeulten VW Golf. (Mörderischer Flirt)

FamilieBearbeiten

Alex Manes Vater ist bis zu seinem Ruhestand Major bei der US-amerikanischen Luftwaffe. Alex hat drei ältere Brüder. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

Kindheit und JugendBearbeiten

Während seiner Kindheit besucht Alex Manes viele verschiedene Schulen, da sein Vater häufig den Stützpunkt wechselt. In seinem zehnten High School Jahr zieht Alex nach Roswell, da sein Vater erneut versetzt wird. Am 19. September besucht er zum ersten Mal die Ulysses F. Olsen High School, wo er sofort auf Isabel Evans aufmerksam wird. Seit diesem Tag möchte er die gutaussehende Blondine küssen. (Mörderischer Flirt)

In Alex' Beisein schwört ein Freund seines Vaters, ein Pilot bei der Luftwaffe, er habe ein UFO gesehen. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

Der geheimnisvolle AußerirdischeBearbeiten

In seinem elften Jahr an der Highschool hat Alex einen äußerst intensiven Traum über Isabel Evans, in welchem die beiden die Wahl zum König und zur Königin des Abschlussballs gewinnen.

Tags darauf trifft Alex seine Freunde Liz Ortecho und Maria DeLuca in der Schule beim Mittagessen und bemerkt, dass diese ihm etwas verschweigen. Liz lenkt ihn allerdings ab: Alex beginnt auf ihren Vorschlag hin, an einer neuen Liste zu arbeiten, die Wege enthält, einen Typen loszuwerden. Als Kyle Valenti auftaucht, mit dem Liz ein einmaliges Date hatte, stellt sich Alex schützend vor Liz, obwohl er kleiner und leichter ist als Kyle. Der entdeckt aber Isabel Evans und verliert das Interesse an Liz. Auch Alex schmachtet die gut gebaute Isabel an. Er erzählt Liz und Maria von seinem Traum und überlegt, ob er sie ansprechen soll. Die Mädchen raten ihm jedoch davon ab mit der Begründung, dass Isabel Jungs wie Dreck behandelt.

Trotzdem kann Alex nicht aufhören, an Isabel zu denken. Nach ihrem Cheerleader-Training spricht er sie an. Obwohl sie amüsiert ist, lässt sie ihn abblitzen. Er bekommt mit, wie sie ihn einem anderen Mädchen gegenüber abfällig darstellt.

Kurz darauf begleitet Alex Liz und Maria beim Einkaufen für den Abschlussball. Als sie versuchen, ihn ebenfalls einzukleiden, rettet er sich zu Max und Michael Guerin, die ebenfalls im Einkaufszentrum sind. Mit der angespannten Situation zwischen Max, Liz und Maria kann Alex gar nichts anfangen. Liz will plötzlich allein mit Max sprechen, und Maria setzt sich mit der Behauptung ab, sie müsse noch einkaufen. Alex und Michael besorgen sich etwas zu essen.

Ein paar Tage später bittet eine völlig aufgelöste Maria Alex, sich mit ihr im UFO-Museum zu treffen. Dort erzählt sie ihm, dass Max, Michael und Isabel Außerirdische sind. Da er bereits zuvor nicht abgeneigt war, an Leben auf anderen Planeten zu glauben, kann sie ihn schnell überzeugen. Er meint, sie bräuchten mehr Informationen, woraufhin Maria ihn bittet, mit ihr zu Sheriff Valenti zu gehen, der den Alienjägern vom Projekt Bluthund angehört.

Am nächsten Tag in der Schule sprechen Maria und Alex mit Liz. Maria erklärt, dass sie zu Valenti gehen will, und Alex beschließt, sie zu begleiten. In der Mittagspause ruft Liz Max zu der Gruppe und will Maria und Alex klar machen, dass sie ihn schon lange kennen und er sich nicht verändert hat. Kyle kommt dazu. Er beschimpft Liz, woraufhin Max sich auf ihn stürzt und ihm die Nase bricht. Alex geht dazwischen und Kyle sucht das Weite.

Später treffen sich die sechs Jugendlichen in der Höhle, in der Max, Michael und Isabel aus ihren Inkubatoren geschlüpft sind. Damit sie lernen, einander zu vertrauen, stellt Max eine Verbindung zwischen ihnen her. Durch diese können sie gegenseitig ihre Auren sehen, den Klang ihrer Traumkugeln hören und verschiedene Düfte wahrnehmen, die sich alle zu einem harmonischen Ganzen verbinden. Sie erkennen, dass keiner aus der Gruppe Böses im Schilde führt. Alex fühlt sich zu Hause.

Auf dem Abschlussball werden Liz und Max zu Königin und König gewählt. Isabel ist wütend und verwirrt, bis Alex ihr erzählt, dass er mit Michael ihre Traummanipulationen korrigiert hat. Er tanzt mit ihr. Später spielen die sechs gemeinsam Valenti vor, Alex wäre erst niedergestochen und dann von einem Außerirdischen geheilt worden. Sie gaukeln ihm vor, der flüchtende Alien ertränke im Lake Lee.

Mörderischer FlirtBearbeiten

Alex Manes sieht sich mit seinen Freunden Liz Ortecho, Maria DeLuca, Michael Guerin und Max Evans das Footballspiel der Mannschaft ihrer Schule gegen das Team der Guffman High School an. Da macht das Maskottchen der Guffman High einen vier Meter hohen Satz in einen Eiskübel. Die Freunde nehmen an, dass Max' Schwester Isabel ihre Kräfte eingesetzt hat. Sie stellen die Cheerleaderin zur Rede, doch sie streitet alles ab.

Um sie auf andere Gedanken zu bringen, geht Alex später mit Isabel zum Minigolf. Sein Plan scheint aufzugehen, doch am Bonusloch gelingt der unbegabten Isabel ein unmöglicher Schlag, wobei sie den Einsatz von Kräften wahrnimmt. Alex vermutet, sie könnte ihre Kräfte unbewusst eingesetzt haben, doch sie streitet das ab. Um zu beweisen, dass sie nichts Unbewusstes tut, küsst sie ihn.

In der Mittagspause des nächsten Tages werden die Freunde von Elsevan DuPris angesprochen, der bereits vom Vorfall mit dem Guffman-Maskottchen als auch von den Geschehnissen auf dem Minigolfplatz gehört hat. Er vermutet Aliens hinter beiden Geschichten, aber die Freunde wimmeln ihn ab.

Einen Tag später bringt Isabel in der Mittagspause den neuen Schüler Nikolas Branson mit zu den Freunden. Alex ist niedergeschlagen, weil Isabel anscheinend großes Interesse an dem gutaussehenden Jungen hat. Sie offenbart ihnen, dass auch er außerirdisch ist. Von Max' Regeln will er allerdings nichts wissen. Er macht deutlich, dass er Menschen für Insekten hält und keine Angst vor Valenti hat. Als er die Gruppe verlässt, läuft Isabel ihm nach.

Abends wollen Alex, Isabel, Maria, Liz und Michael ins Kino gehen, doch Alex ist nicht so recht bei der Sache. Auf dem Parkplatz taucht Nikolas auf und nimmt Isabel mit.
Am nächsten Abend ruft Michael ihn an und erzählt ihm, dass Nikolas Liz angegriffen und verletzt hat. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche und finden Nikolas und Isabel knutschend in der Höhle. Nikolas schlägt Alex bewusstlos, doch Isabel kann ihn heilen und dann den Kampf zwischen Nikolas und Michael beenden. Alex und Michael wollen Isabel mit nach Hause nehmen, doch sie entscheidet sich für Nikolas.
Als er Isabel das nächste Mal sieht, bittet Alex sie, sich von Nikolas fernzuhalten. Sie wirft ihm vor, nur eifersüchtig zu sein, und fordert ihn dann auf, sie allein zu lassen. Maria und Liz versuchen, ihn aufzuheitern, aber weder Eiscreme mit bunten Streuseln noch Mädchengespräche über ihren Kuss auf dem Minigolfplatz können ihm helfen.
Später suchen Alex, Michael, Max, Maria und Liz gemeinsam nach Isabel, die mit Nikolas ausgebüchst ist. Valenti hält die Jugendlichen an, doch sie lenken ihn ab. Sie folgen ihm zur Mall, in der sie Isabel vermuten. Um schneller suchen zu können, teilen sie sich auf. Michael, Maria und Alex finden einen bewusstlosen Wachmann und einige Fotos von Isabel und Nikolas. Auf den Bildern küssen sich die beiden und Nikolas hält ein Schild mit der Aufschrift "Hallo Alex", was Alex sehr verletzt.
Als sie einen Schrei hören, erkennt Maria, dass er von Liz stammt. Sie entdecken die Freundin, die im Erdgeschoss vor Sheriff Valenti davonläuft. Um ihr zu helfen, bewerfen sie den Sheriff mit Coladosen. Mithilfe der Kraft kann Michael ihn kurzfristig außer Gefecht setzen, doch kaum sind sie aus der Mall draußen, sitzt er ihnen bereits wieder im Nacken. Er kann Liz greifen. Noch ehe Max, der Isabel gefunden hat, ihr zu Hilfe eilen kann, wird die Mall in blendendes Licht getaucht und Valenti in der Zeit eingefroren. Max' Chef Ray Iburg gibt sich als Außerirdischer zu erkennen.

BeziehungenBearbeiten

AngehörigeBearbeiten

Major ManesBearbeiten

Von seinen vier Söhnen erwartet Major Manes, dass sie in seine Fußstapfen treten und eine Militärlaufbahn ergreifen. Alex' ältere Brüder treten nach der Schule tatsächlich der Luftwaffe bei, der dritte Bruder Jesse heuert bei der Marine an. Allein Alex kann sich nicht für eine Militärlaufbahn erwärmen, was er aber seinem Vater nicht erzählt. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

FreundeBearbeiten

Liz Ortecho und Maria DeLucaBearbeiten

Alex ist mit Liz Ortecho und Maria DeLuca befreundet, seit seine Familie nach Roswell gezogen ist. Alex ist begeistert von seiner Freundschaft zu den beiden Mädchen, auch weil er seit seinem siebten Lebensjahr nur männliche Freunde hatte. Außerdem denkt er, dass die Freundschaft seinen Vater verärgern würde, wenn er davon wüsste.
Alex begleitet die beiden Mädchen sogar zum Einkaufen. Kurz darauf erfährt er von Maria, dass Max Evans, seine Schwester Isabel und Michael Guerin Außerirdische sind. Gegen Liz' Einwände will er mit Maria zu Sheriff Valenti gehen, doch dann wird er Zeuge, wie Max Liz beschützt. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

Nachdem Alex, Liz und Maria sich mit den drei Außerirdischen angefreundet haben, macht Alex sich Sorgen, dass seine enge Freundschaft zu den Mädchen dazu führen könnte, dass er ebenfalls anfängt, wie ein Mädchen zu denken. (Mörderischer Flirt)

Michael GuerinBearbeiten

Michael Guerin geht auf dieselbe Schule wie Alex. Als Maria und Liz sich bei einem Treffen mit Max und Michael merkwürdig zu benehmen beginnen, gehen Michael und Alex ohne die anderen etwas essen. Nachdem Alex von Maria in das Geheimnis der drei Außerirdischen eingeweiht worden ist, stellen er und Michael fest, dass sie denselben Humor haben, und freunden sich schnell an. Zusammen ändern sie die Traumbilder, die Isabel in die Köpfe der High School Jungs gesetzt hat, so dass sie nicht Königin des Abschlussballs wird. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

Max EvansBearbeiten

Alex kennt Max Evans zunächst nicht besonders gut, hält ihn aber für cool. Er würde ihn gern nach einem Rat in Bezug auf seine Schwester fragen. Als Alex erfährt, dass Max außerirdisch ist, bleibt er gelassen. Er erkennt, wie wichtig Liz für Max ist, und will ihn nicht länger an Sheriff Valenti verraten. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

Max und Alex werden gute Freunde. (Mörderischer Flirt)

LiebesbeziehungenBearbeiten

Isabel EvansBearbeiten

Seit er sie an seinem ersten Schultag an der Ulysses F. Olsen High School zum ersten Mal gesehen hat, schwärmt Alex für Isabel Evans. Obwohl sie einige Kurse zusammen besuchen, unterhalten sie sich nie. Als er eines nachts einen Traum von ihr hat, in welchem sie ihn küsst, wertet er dies als gutes Zeichen, und obwohl seine Freundinnen Liz und Maria ihm davon abraten, spricht er die gutaussehende Blondine nach ihrem Cheerleader-Training an. Zunächst scheint sie interessiert, doch dann lässt sie ihn abblitzen. Trotzdem glaubt Alex, dass es eine Art Verbindung zwischen ihm und Isabel gibt. Nachdem Max sie tatsächlich alle miteinander verbunden hat, tanzt Alex auf dem Abschlussball mit Isabel. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

Als Max und Michael vermuten, dass Isabel ihre Kräfte in der Öffentlichkeit benutzt haben könnte, ist Alex schnell bereit, Isabels Verteidigung zu glauben. Um die niedergeschlagene Freundin aufzuheitern, lädt er sie zum Minigolfspielen ein. Doch Alex ist nicht ganz bei der Sache, drehen sich seine Gedanken doch mehr um Isabel und um seine Beziehung zu ihr als um das Spiel. Bevor sie nach Hause fahren, küsst Isabel Alex, um ihm zu beweisen, dass sie nichts Unbewusstes tut.
Bald darauf bringt Isabel aber den neuen Schüler Nikolas Branson mit zur Gruppe und offenbart den Freunden, dass er ebenfalls außerirdisch ist. Alex ist schwer getroffen, meint er doch, weder mit dem Aussehen noch mit den Fähigkeiten des anderen mithalten zu können. (Mörderischer Flirt)

FeindeBearbeiten

Sheriff ValentiBearbeiten

Alex trifft direkt mit Sheriff Valenti zusammen, als er auf dem Abschlussball behauptet, jemand habe ihn mit einem Messer angegriffen. Auf Valentis fortdauernde Befragung erklärt er schließlich, ein Mann habe ihn geheilt und sei dann in einem grünen Pickup davon gefahren. Indem Max und Michael den Pickup im Lake Lee versenken, gelingt es den Freunden, Valenti vorerst von ihrer Spur abzubringen. (Der geheimnisvolle Außerirdische)

HintergrundinformationenBearbeiten

Alex Manes ist ein Hauptcharakter aus der Buchreihe Roswell High.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.